A Very Vegan Life
Lunch & Dinner Rezepte

GERÖSTETER BLUMENKOHL IM FLADENBROT

Blumenkohl, auch Karfiol oder Käsekohl genannt, ist eines der vielseitigsten Gemüsesorten, die ich kenne, denn mit den kleinen Röschen lassen sich unfassbar viele interessante Dinge zubereiten, z.B. Suppe, ein aromatisch-würziges Püree, gesunder Pizzateig oder auch ein herzhafter Fleischersatz. Letzterer kann zum Beispiel, als gerösteter Blumenkohl und gepaart mit Salat nach Belieben sowie einer cremigen Sauce, abwechslungsreich knusprige Fladenbrote füllen. Wer braucht da schon stark industriell gefertigten  Fleischersatz oder hin und wieder ein Stück Fleisch aus „artgerechter“ Haltung?

GERÖSTETER BLUMENKOHL IM FLADENBROT

Für 2 Personen

  • 1 kleiner Blumenkohl
  • 2 EL Tomatenpaste
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL veganer Essig, z.B. Weißweinessig von Bodo
  • 1 EL Agavendicksaft oder Ahornsirup
  • 1/2 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1-2 TL Hot Sauce, z.B. Sriracha oder Cholula
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1/2 – 1 EL einer Gewürzmischung, z.B. mexikanischer Art via Pfefferhaus
  • Salz, Pfeffer, Wasser
  • etwas Öl für die Pfanne

Blumenkohl reinigen, Kopf in kleine Röschen schneiden.

Backofen auf 180 Grad erhitzen.

Knoblauch schälen, Zehe zerdrücken.

Topf erhitzen. 1 EL Öl hinein geben, Knoblauch kurz anbraten. Tomatenmark, Sojasauce, Essig, Süßungsmittel, Rauch, Hot Sauce nach und nach unter Rühren hinein geben, vermengen. Etwas Wasser dazu geben, glatt rühren, kurz einkochen lassen. Gewürze unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Pfanne mit Öl erhitzen, Blumenkohl-Röschen anbraten. Nach 5 Min. die Marinade hinzu geben, weitere 5 Min. köcheln lassen.

Backblech mit Papier auslegen, Blumenkohl darauf verteilen und für 10 Min. in den Ofen schieben.

Fladenbrot kurz im Backofen erwärmen, aufschneiden.

Blumenkohl mit weiteren Zutaten nach Belieben im Fladenbrot verteilen.

Das passt dazu: grüner/ gemischter Salat, cremige Sauce nach Wahl (z.B. aus Avocado und mit Koriander)

You Might Also Like...

3 Comments

  • Reply
    Samira | Veggiekochwelt
    29. Juli 2015 at 13:42

    Hallöchen,

    ich habe gerade einen Kochkurs zur gesunden Ernährung gehalten und es gab Blumenkohlpizza und auf Wunsch der TeilnehmerInnen auch Blumenkohl-Frikadellen, ich finde das ganz toll als alternative zu den klassischen Gerichten. Das Bild zu deinem Rezept hatte ich bei Instagram gesehen und finde das es wirklich köstlich aussieht.
    Als mich dann gerade jemand im Kochkurs fragte ob es möglich sei den Blumenkohl als Dönerfleischersatz zu nutzen musste ich sofort wieder daran denken. Ich habe es gerade ausgedruckt und werde es dem Herrn morgen geben und selbst demnächst auch ausprobieren 🙂

    Viele liebe Grüße
    Samira

    • Reply
      Lena
      30. Juli 2015 at 08:34

      Wie passend! (: Mit den richtigen Gewürzen, Gemüse und Saucen sollte auch ein richtiger Döner möglich sein…
      Viel Spaß beim Ausprobieren!

      Liebe Grüße,
      Lena

  • Reply
    Krisi von Excusemebut...
    12. August 2015 at 23:01

    Oh sieht das lecker aus!Hab ich direkt abgespeichert, dass ist sicher eines der Rezepte die ich unbedingt probier sobald es wieder etwas kühler wird=) Eine tolle Idee!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

  • Leave a Reply