A Very Vegan Life
Desserts

Vegane Brownies mit Espresso Frosting / AURORA Helles Vollkornmehl

(Werbung) Wer kann bei Brownies schon widerstehen? Vor allem, wenn diese schokoladig-nussig, besonders saftig und mit einem Frosting mit kräftigem Espresso daher kommen. Und sogar mit mehr Nährstoffen als gewohnt, dank Vollkornmehl. Greif zu!

Warum Vollkornmehl?

Vollkornmehl bringt viele Vorteile mit sich. Zum Beispiel sind mehr Nährstoffe enthalten als in den üblichen hellen Haushaltsmehlen wie Mehl Type 405. Dieses liegt daran, dass für Vollkornmehl Rand und Keimling des Getreidekorns verarbeitet werden. Dort sitzen mehr Vitamine sowie Mineral- und Ballaststoffe als im Mehlkörper. Helles Mehl, für das die Mehlkörper verarbeitet werden, enthält daher nur etwa ein Drittel der Nährstoffe.

Da Vollkornmehl langkettige Saccharide enthält, dauert die Verarbeitung langsamer und der Blutzuckerspiegel steigt ebenso langsamer an und bleibt konstanter auf einem Level. So bleiben wir länger satt.

AURORA Helles Vollkornmehl für Brownies & mehr

Allerdings ist Vollkornmehl für manche Rezepte ungeeignet, wie ich finde. Vor allem für Brownies. Vollkornmehl sorgt bei Gebäck nämlich dafür, dass dieses eine festere Konsistenz aufweist und Brownies sollen doch besonders weich und saftig daher kommen.

Jetzt gibt es allerdings AURORA Helles Vollkornmehl, welches die feinen Backeigenschaften von hellem Weizenmehl und das Gute des Vollkornmehls vereint. Einsetzbar wie Weizenmehl Type 405 und damit geeignet für Rührteige, Mürbeteige, Brot, Brötchen und Hefegebäck.

Um auszuprobieren, ob dieses Versprechen stimmt, habe ich mir überlegt, Brownies zu backen. Denn diese werden schnell zu fest, wie ich finde, sollen aber weich und saftig gelingen. Mit Vollkornmehl ist mir bisher tatsächlich noch kein Brownie-Rezept gelungen, bei dem mir die Konsistenz am Ende zusagte. So war ich gespannt, ob es mit dem hellen Vollkornmehl auch zu Unterschieden kommen würde.

Während der Zubereitung des Teiges, beim Backen und auch beim Endergebnis konnte ich keine Unterschiede zu einem Weizenmehl Type 405 feststellen. Auch geschmacklich konnte das Mehl begeistern, welches einen mild-nussigen Geschmack aufweist. Überzeugt, teile ich daher hier mein Rezept mit dir.

Du hast dein liebstes Rezept mit AURORA Helles Vollkornmehl gebacken? – dann tagge Backmomente.de bei Instagram oder auch Facebook und zeige, wie vielfältig sich das Mehl einsetzen lässt. Als Hashtag kannst du #meinhellesvollkornmehl nutzen.

Vegane Brownies mit Espresso Frosting

Vegane Brownies mit AURORA Helles Vollkornmehl

  • 250 g brauner Zucker
  • 100 g Margarine
  • 1/2 TL Salz
  • 100 g AURORA Helles Vollkornmehl
  • 20 g Kakaopulver
  • 2 TL Espressopulver
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • 100 g gehackte Nüsse, z.B. Haselnüsse und Pekannüsse
  • 100 g Schokoladendrops, backfest

Espresso Frosting

  • 125 g feiner Zucker
  • 2 TL Espressopulver
  • 50 ml einer Milchalternative
  • 4-5 TL Margarine
  • 100 g dunkle Schokolade, gehackt

Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Zucker und Margarine mit einem Rührgerät vermengen. Salz, helles Vollkornmehl, Kakao- und Espressopulver, Vanille dazu geben, zuletzt die gehackten Nüsse und Schokoladendrops unterrühren.

Teig in einer eingefetteten Backform verteilen (z.B. 23 cm x 23 cm) und für 25 Min. backen. Herausnehmen, abkühlen lassen.

Für das Frosting den Zucker mit Espressopulver, Milchalternative und Margarine in einem kleinen Topf bei geringer Hitze verschmelzen lassen, umrühren. Topf vom Herd nehmen und vorsichtig die Schokolade unterrühren. Abkühlen lassen.

Brownies mit Frosting bestreichen und servieren.

Tipp: Sollte das Frosting noch zu flüssig sein, kannst du einfach vor dem Servieren gekühlte Margarine mit einem Rührgerät unter die Masse rühren. So wird diese fester, doch auch schaumiger.

You Might Also Like...

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.