A Very Vegan Life
Desserts Kooperation & Medien Rezepte

Apfelkuchen mit Ingwer mit Inga von Klindworth

Werbung // Zugegeben, ich koche lieber. Dass ich Backe, das kommt seltener vor. Doch manchmal tue ich es doch und dann sind es meistens Klassiker, die ich in meine (Back-)Form bringe.

So wie der beliebte Apfelkuchen, der hier mit ganzen Äpfeln und Ingwer daher kommt. Inspiriert von Inga, dem Apfel-Ingwer Fruchtsaftgetränk aus der Reihe Winterlust von Klindworth. So wird der Apfelkuchen besonders saftig.

Alkoholfreie Winterlust mit Klindworth

Inga ist alkoholfrei und reiht sich zwischen alkoholischen Glühwein, Punsch und heißem Apfel in das beliebte Winterlust-Programm von Klindworth ein. Apfelsaft, Ingwersaft, Zitronensaft und Ingwerextrakt bilden eine köstliche Kombination, die kalt oder erhitzt genossen werden kann – und hervorragend zum Kochen und Backen geeignet ist.

Der enthaltene Ingwer gibt dem Apfelfruchtsaftgetränk eine besondere Note. So verhält es sich dann auch mit dem Ingwer im saftigen Apfelkuchen, der diesen zu einem Besonderen macht.

Apfelkuchen mit Ingwer mit Inga

für eine 26 cm Springform


  • 5-6 kleine Äpfel (z.B. Elster)
  • 2-3 EL Zitronensaft
  • 180 g Margarine, z.B. Alsan
  • 150 g Reissirup oder eine andere Zuckeralternative
  • Salz
  • 225 g Dinkelmehl Type 630
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 1 TL Vanillepulver
  • 2 TL Backpulver
  • 100 ml einer Joghurtalternative
  • 150 ml Inga
  • 1 Stück Ingwer
  • 50 g Dinkelmehl
  • 30 g Reissirup
  • 50 g Margarine
  • Puderzucker

Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Äpfel schälen, mit Zitronensaft beträufeln und zur Seite stellen.

Margarine mit Reissirup und etwas Salz mit einem Mixer vermengen.

Dinkelmehl, gemahlene und gehackte Mandeln mit Vanille- und Backpulver vermengen, zur Margarine-Mischung geben und unterrühren. Dann die Joghurtalternative mit Inga verrühren und unterheben.

Ingwer schälen und fein reiben. Auch unter die Mischung rühren.

Backform einfetten, Teig hinein füllen und verteilen. Äpfel mit Abstand in den Teig drücken und die gefüllte Form ca. 30 Min im Ofen backen.

In einem kleinen Topf 50 g Margarine schmelzen. Reissirup und Mehl in eine Schüssel geben, geschmolzene Margarine darüber gießen und zu Streuseln kneten. Diese kurz abkühlen lassen und danach auf dem Kuchen verteilen. Diesen noch weitere 45 Min backen. Stäbchenprobe machen. Sollte kein Teig am Hozstäbchen hängen bleiben, herausnehmen.

Auskühlen lassen, aus der Form lösen, mit Puderzucker bestäuben und servieren.

You Might Also Like...

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.