A Very Vegan Life
Desserts Rezepte

Adventssünde: Veganes Schmalzgebäck aus dem Schokoladenbrunnen

(Werbung) Da steht nun mein Schokoladenbrunnen von KOENIC. Daneben liegen erwartungsvoll 800 Gramm einer gehackten Kuvertüre mit hohem Kakaoanteil und etwas Kokosfett. Auch eine Menge an Obst und ein paar Spekulatius, die ich noch im Schrank gefunden habe, haben sich auf dem Tisch eingefunden. Doch irgendetwas fehlt noch, damit der Schokoladenbrunnen zu einer richtigen Adventssünde wird. Etwas, dass sich aufspießen und ebenfalls durch die Schokolade ziehen lässt.

Mh, wie wäre es mit veganem Schmalzkuchen? 

Weitere Adventssünden findest du übrigens bei Aileen von Minzgrün und Anja von Schönes Leben. Entdecke dort herzhafte Süßkartoffel-Waffeln und Crepe mit Cranberries. 

Vegane Schmalzkuchen

  • 150 ml Sojamilch
  • 40 ml Rapsöl 
  • 1 Pk. Trockenhefe 
  • 350 Dinkelmehl 
  • 50 ml Reissirup
  • Salz 
  • 1 TL Vanillepulver 
  •  

sowie 

  • 500 ml Rapsöl
  • Puderzucker 
Sojamilch erwärmen und mit dem Rapsöl vermengen. 
Mehl und die Trockenhefe in einer Schüssel vermengen, dann die
restlichen Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer zu einem glatten
Teig verrühren. 

Teig abdecken und ca. 1 Std. gehen lassen, dann mit den Händen
durchkneten und ca. 1 cm dünn ausrollen. In Rauten schneiden.

Mindestens 500 ml Rapsöl in einem Topf stark erhitzen. Teigstücke portions-
weise in den Topf geben, sehr kurz frittieren bis diese ein wenig Farbe
angenommen haben und dann heraus nehmen, auf einem Küchentuch
abtropfen lassen. 

Mit Puderzucker bestreuen, sofort servieren bzw. für den Schokoladen-
brunnen bereit stellen. 

Mehr Ideen für einen Schokoladenbrunnen

  • frisches Obst wie Ananas, Erdbeeren, Weintrauben, Physalis, Apfel, Birne, Mandarinen, Orangen… 
  • Kekse wie Spekulatius oder auch Oreos
  • Salzstangen 

Welche Zutaten gehören für dich zu einem Schokoladenbrunnen dazu? 

 Tipps für die Reinigung 

Zugegeben, die Reinigung eines Schokoladenbrunnen ist nicht ohne. Doch wenn du diesen direkt nach der Nutzung reinigst, klappt es dennoch reibungslos.

Dazu die Schnecke aus dem Turm entfernen und den Turm vom Gestell nehmen. Beides in ein sehr heißes Wasserbad legen, so dass sich die Schokolade lösen. Nach einiger Zeit die Teile gründlich abspülen, trocknen. 

Das Gestell vorsichtig von der Schokolade befreien, solange diese noch erhitzt und damit flüssig ist. Dabei darauf achten, dass kein Wasser in das Gerät gelangt (z.B. über die Knöpfe). 

Wusstest du,… 

dass du einen Schokoladenbrunnen auch als Brunnen für veganes Käsefondue nutzen kannst? Oder serviere doch mal Currywurst-Sauce zur veganen Wurst aus dem Brunnen…

Der Schokoladenbrunnen KFC 2221 von KOENIC ist bei Media Markt und Saturn sowie in deren Onlineshops, erhältlich. 

Werbung / Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit KOENIC, der Eigenmarke von MediaMarkt und Saturn, entstanden. Das Gerät wurde mir dazu kostenfrei zur Verfügung gestellt und konnte mich begeistern. Deswegen findest du dieses als Empfehlung auf meinem Blog. 

You Might Also Like...

2 Comments

  • Reply
    Herzhafte Süßkartoffel-Waffeln mit Erbsen-Basilikum-Creme (Gewinnspiel) | minzgrün
    20. Dezember 2018 at 15:08

    […] auch meine liebsten Bloggermädels Lena von A very vegan life und Anja von schoenesleben versüßen Dir die Zeit mit köstlichem Soulfood aus dem Crêpe-Maker […]

  • Reply
    Crêpes mit Cranberries... hallo Weihnachtsdessert! - schönes + leben.
    21. Dezember 2018 at 13:32

    […] Zwei weitere leckere Rezepte für Weihnachtsdesserts aka Soulfood findet Ihr bei Aileen von minzgrün und Lena von A very vegan life. […]

  • Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.