Lunch & Dinner Rezepte

HUMMUS BOWL MIT OFENGEMÜSE UND LABNEH

Hummus ist nicht nur eine Lebensgrundlage, sondern bereichert als sättigende Grundlage auch beliebte Bowls. Da die Creme geschmacklich sehr vielseitig kombinierbar ist, passen zahlreiche Gemüsesorten dazu. Doch auch Pilze, Nüsse, Kerne und aufregende Gewürze und Kräuter. So kann aus Resten aus dem Kühlschrank noch eine abwechslungsreiche Mahlzeit werden.

Besonders beliebt ist bei mir derzeit eine Hummus Bowl mit schnell gemachtem Ofengemüse. Zum Beispiel mit Blumenkohl mit Ras El Hanout¹, Möhren mit Zimt, Zucchini und roten Zwiebeln sowie gebratenen Bohnen mit Mandeln und Labneh. Obendrauf gibt es noch ein paar Stückchen getrockneter Aprikosen und Granatapfelkerne. Aber auch Schnitzel aus Aubergine liebe ich dazu.

Während das Gemüse im Ofen gart und die Mandeln rösten, schürt der herrliche Duft die Vorfreude auf die köstlich-cremige Hummus Bowl.

Drucken

Hummus Bowl

Zutaten

  • 4 Möhren
  • 1 Zucchini
  • 1/2 Blumenkohl
  • 2 EL Ras El Hanout
  • 2 große rote Zwiebeln
  • 400 g Bohnen
  • 1 Schalotte
  • 1-2 EL rote Chiliflocken
  • 2 EL Olivenöl
  • Zatar Gewürzmischung
  • 500 g Hummus
  • Salz
  • 20 g Mandelplättchen
  • 250 g Labneh - vegane Joghurtalternative ohne Zucker 12 Std. abgehangen, gesalzen
  • Granatapfelkerne

Anleitungen

  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen. 

  2. Möhren schälen, in ca. 1 cm Scheiben schneiden. 

  3. Zucchini waschen, in 1 cm Scheiben schneiden. 

  4. Blumenkohl waschen, in feine Röschen schneiden. In einer Schüssel mit Ras El Hanout und Olivenöl vermengen, bis jedes Röschen benetzt ist. 

  5. Rote Zwiebel häuten, in Streifen schneiden. 

  6. Möhren, Zucchini, Blumenkohl und Zwiebeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit Olivenöl benetzen und für ca. 25-30 Min. in den Backofen schieben. 

  7. Bohnen verlesen, Enden entfernen. In gesalzenem Wasser für ca. 10 Min. kochen, dann mit kaltem Wasser blanchieren. Die Bohnen sollten bissfest sein. 

  8. Mandelplättchen in einer Pfanne (ohne Öl) rösten. Sobald die Plättchen Farbe annehmen, direkt auf einem Teller abkühlen lassen. 

  9. Schalotte häuten, sehr fein würfeln. 

  10. Etwas Olivenöl in eine Pfanne geben, Schalottenwürfel und die Bohnen hinein geben, alles stark braten. Rote Chiliflocken unterrühren. 

  11. Hummus auf zwei tiefe Teller / Schüsseln verteilen, mit einem Löffel mittig eine Mulde formen. Gebackenes Gemüse, Bohnen, Labneh, Mandelplättchen, Zatar und Granatapfelkerne hinein geben. Sofort servieren. 

Anmerkungen

Das Rezept für Hummus findest du hier.

¹Affiliate: Solltest du über diesen Link Etwas kaufen, erhalte ich eine kleine Provision. Du erhältst dadurch keine Nachteile. 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

You Might Also Like...

No Comments

Leave a Reply