Lunch & Dinner Rezepte

SCHARFER SPIRALSCHNEIDER-SALAT MIT PROTEIN

Wusstest du, dass man bei hohen Temperaturen nicht nur viel trinken, sondern auch scharf essen sollte? Ich warte zwar noch immer auf die ausufernden Temperaturen, so um die 30 Grad und mehr, doch falls diese endlich, endlich kommen, bin ich vorbereitet – mit einem frisch-scharfen Salat, der sich schnell und einfach mit dem beliebten Spiralschneider zubereiten lässt. Vorbereiten ist an dieser Stelle auch das wichtigste Stichwort, denn Seitan, Tofu oder Tempeh und auch das Gemüse müssen einige Stunden mariniert werden. Das bedeutet, dass der Salat zwar schnell zubereitet ist, dann aber noch einige Stunden Zeit für sich allein benötigt. Aber dann wird es um so leckerer, versprochen. Na ja, die Vorfreude ist doch immer noch die schönste Freude von allen, nicht wahr!?

Scharfer Spiralschneider-Salat mit Protein

für 2 Portionen

  • 1 Stück Seitan / Tofu / Tempeh nach Wahl
  • 2 EL Sesamöl
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen

Seitan / Tofu / Tempeh in Streifen schneiden, in eine Aufbewahrungsbox geben.

Ingwer und Knoblauchzehen enthäuten, grob in Scheiben schneiden und mit Sesamöl und Sojasauce vermengen, über Seitan / Tofu / Tempeh geben.

Deckel auf die Box geben, Zutaten vorsichtig vermengen und marinieren.

Nach ca. 6 Std. in einer Pfanne anbraten, in eine Salatschüssel geben.

  • 2 kleine Salatgurken
  • 4-5 dicke Möhren
  • 1/2 Daikon Rettich
  • 4-5 dicke Radieschen

Salatgurke, Möhren und Rettich schälen, mit dem Spiralschneider spiralisieren. Radieschen auch spiralisieren oder in dünne Scheiben schneiden.

  • 2 Limetten
  • 1 EL Reissirup
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 Stengel Koriander

Limetten entsaften, Saft in einen kleinen Mixer geben.

Reissirup ebenfalls in den Mixer geben.

Knoblauchzehe enthäuten und mit Limettensaft und Reissirup im Mixer vermengen.

Koriander reinigen, verlesen und Blätter kurz mit in den Mixer geben.

Salatnudeln mit dem Dressing in eine Aufbewahrungsbox geben, Deckel festklemmen und mit leichtem Schütteln Salat mit Dressing vermengen und marinieren.

Nach ca. 6 Std. in eine Salatschüssel zu den restlichen Zutaten geben.

  • 1/2 kleiner Chinakohl

Ein paar Blätter des Kohls abnehmen, reinigen, in feine Streifen schneiden und in die Salatschüssel geben.

Alle Zutaten vermengen und servieren.

Das passt dazu: gehackte Erdnüsse, Chiliflocken, gehackter Koriander oder Thai-Basilikum

Guten Appetit.

You Might Also Like...

2 Comments

  • Reply
    Kirschbiene
    2. Juli 2016 at 22:43

    Huhu Lena,
    dieser Salat sieht einfach fantastisch aus! Der kommt umgehend auf meine diesjährige Sommersalat-Liste :-). Vor allem der marinierte und gebratene Tofu/Tempeh klingt so genial. Yummie!
    Liebe Grüße
    Bianca

  • Reply
    Leon
    2. Juli 2016 at 22:50

    Hallo,

    danke für diesen Beitrag.
    Dieses Spiralschneider-Salat gefällt mir sehr gut.
    Danke für das Rezept.
    Ich muss es mir gleich nachmachen.

    LG
    Leon

  • Leave a Reply