Die Feiertage kommen näher und näher und ich muss sagen, dass ich mich selten so sehr auf die freien Tage gefreut habe, wie in diesem Jahr. Ich merke das erste Mal stark, dass ich mehr Zeit für mich brauche und wie ich mich innerlich schon auf eine Zeit der maximalen Entspannung vorbereite. Zwar werde ich es mir nicht nehmen lassen, auch etwas am Blog und an tollen Projekten, die bevor stehen, zu werkeln, doch ich werde es dabei sehr genießen, mir meine Zeit endlich wieder einmal ganz frei einteilen zu können.

Bevor ich mich ab Mittwoch dann in die Me-Time stürze, mag ich natürlich noch verraten, wer bei den Verlosungen der vergangenen Wochen gewonnen hat und auch gibt’s den letzten Gang meines Wintermenüs für dich. Ich muss vorher jedoch noch sagen, dass ich von den Kommentaren überwältigt war und ich mich wahnsinnig gefreut habe, dass euch die Auswahl der Gewinne so sehr gefallen hat! So war das gedacht und es war wirklich schön, jeden einzelnen Kommentar von euch zu lesen. Am liebsten hätte ich euch daher allen ein Paket mit Buch, einem leistungsstarken Mixer und vielen Geschenke aus Hamburg geschnürt. Weil mir das leider nicht möglich war und ich auslosen musste, kommen hier nun die Gewinner/innen (Danke, Random.org!):

  1. Je 1 von 3 Exemplaren von Mix It – 120 vegane Rezepte aus dem Mixer gehen an: Melli, Nic & Esther
  2. Der Vitamix Pro 300 von Keimling mit 1 Exemplar von Mix It – 120 vegane Rezepte aus dem Mixer geht an: Anke
  3. Je ein Paket der Weihnachtspost aus Hamburg geht an: M. (Paket 1) &  Elena (Paket 2)

Die Gewinner/innen wurden bereits per Mail informiert. Sollten diese nicht erreichbar sein und sich nicht bis zum 30. Dezember 2016 zurück gemeldet haben, wird erneut ausgelost. Bitte seid nicht traurig, wenn ihr nicht gewonnen habt. Die nächste Möglichkeit kommt bestimmt…

WINTERLICHE PANNA COTTA MIT GRANATAPFEL

Für 4 Portionen

  • 200 ml einer Milchalternative, z.B. aus Soja, Hafer oder Mandel, ohne Zucker
  • 300 ml Soja-, Hafer- oder Reissahne
  • 3 Teebeutel Chai (Gewürztee)
  • 1/2 TL Zimt
  • 3-4 EL eines Süßungsmittels, ggf. mehr nach Geschmack
  • 1/2 TL Vanille aus der Gewürzmühle oder Pulver
  • 1 TL  & 1/2 TL Agar-Agar
  • 1 großer Granatapfel
  • 4 EL gebrannte Mandeln, z.B. Hamburger Goldmandeln

Tipp: Stelle vier Weckgläser in dein Tiefkühlfach, bevor du los legst. So kann die Panna Cotta schneller fest werden, wenn du die Masse in die kalten Gläser hinein füllst. 

Milch- und Sahnealternative in einen Topf geben und mit den Teebeuteln sehr langsam erhitzen, allerdings nicht kochen lassen. Immer wieder umrühren.

Sobald die Panna Cotta-Masse erhitzt ist und kurz vor dem Kochen ist, Teebeutel entfernen und Süßungsmittel, Agar-Agar, etwas Zimt und Vanille unterrühren. Kurz aufkochen lassen. Masse auf Gläser aufteilen, abkühlen und so fest werden lassen.

Granatapfelkerne aus der Frucht lösen (z.B. teilen und mit einem Kochlöffel auf die Hälften schlagen, so dass die Kerne herausfallen). Kerne pürieren, ggf. durch ein Sieb geben, Flüssigkeit dabei auffangen, nach Belieben süßen. In einen kleinen Topf geben, mit einem halben Teelöffel Agar-Agar und etwas Vanille aufkochen. Über die feste Masse in die Gläser geben, fest werden lassen.

Gebrannte Mandeln hacken, auf die Gläser verteilen, mit Vanille bestreuen.

Ich wünsche euch allen eine wundervolle Weihnachtszeit und hoffe, ihr könnt die Zeit für euch nutzen und genießen!