Dies & Das Unterwegs

BERLIN MIT JEAN & LEN

War das eine Sause – und leider schon wieder viel zu lange her. Die Marke Jean & Len hatte nach Berlin geladen und so konnte ich am letzten Freitag des vergangenen Novembers von Hannover in Richtung Hauptstadt düsen und dort ein paar schöne Stunden verbringen. Ich nutzte die Zeit, die ich mir um das Event herum frei geschaufelt hatte, um endlich das Daluma in Mitte und das Parker Bowles in Kreuzberg zu besuchen, wo ich mich bestem Essen sowie leckerstem Kaffee verwöhnt wurde und stapfte bei eisigem Wind durch die Holy Heimat, einem Streetfood-Weihnachtsmarkt in Friedrichshain. War das ein kulinarisches Fest, unfassbar (Mehr Fotos gibt es auch bei Instagram).

Am Samstag konnte ich Jean & Len näher kennen lernen, eine Marke, deren Philosophie kurz und knapp und doch aussagekräftig ohne Gedöns lautet, denn Alles was Deine Haut berührt, wird ein Teil von Dir. Die Veranstaltung fand in einem wunderschönen Industrieloft im Wedding und mit Jean&Len-Macher Leonard Diepenbrock statt. Wir konnten nicht nur die schon bereits verfügbaren Produkte kennen lernen, sondern konnten auch an Produktmustern schnuppern und unsere Favoriten ausmachen. Möglicherweise werden diese schon bald in den Regalen der Drogeriemärkte zu finden sein (Die Lippenpflege Crème Brûlée und die Bodybutter Spicy Cake waren meine absoluten Favoriten). Zwischenzeitlich wurde Duschgel angerührt und nach Belieben beduftet, Nägel konnten manikürt und das Näschen mit Produkten von benecos gepudert werden. Für das leibliche Wohl war mit kleinen Häppchen und besonders leckerer Tomaten-Mango-Suppe auch bestens gesorgt.

Die tollen Produkte mit auffälligem Packaging und verträglichem Inhalt von Jean & Len sind bereits im Handel erhältlich: in kleinerem Umfang bei DM und in größerem Ausmaß bei Rossmann und im Veganz. Bald soll auch ein eigener Onlineshop folgen. Unter den Produkten gibt es tolle Pflege für Kinder (Feuerwehr-Shampoo, Duschgel Regenwolke, Handseife Schmutzfink Schaumwölkchen,…), Pflege für erwachsenere Menschen (Duschgel, Shampoo, Conditioner, Schaumseife) und auch Produkte für den Haushalt (Spülmittel, Waschmittel, Spielzeugreiniger…). Im Laufe der Zeit sollen immer mehr Produkte dazu kommen – immer ohne Gedöns (Ohne Parabene, Silikone, künstliche Duftstoffe, ohne Tierversuche und vegan). Ich habe zwischenzeitlich das ein paar der Produkte ausprobiert und bin von Einfachheit und Effektivität, zum Beispiel vom Conditioner, begeistert. Wir dürfen sehr gespannt sein, was uns kommend noch von Jean & Len erwarten wird.

Mehr über Jean & Len erfährst Du auf der schön gestalteten Homepage.

Vielen Dank an dieser Stelle nochmals an Jean & Len für die Einladung und die schönen Stunden im Wedding.

You Might Also Like...

2 Comments

  • Reply
    Maike
    5. Mai 2015 at 16:21

    Hey richtig toller Eintrag ! Ich selbst bin vor kurzem auf diese Produkte aufmerksam geworden , weil Rossmann die im Sortiment hat 🙂 Kann das Shampoo für trockene Haare sehr empfehlen, auch Freundinnen haben mir bestätigt, dass meine Haare viel vitaler (kann man das über Haare schreiben ?:D) naja auf jeden Fall nicht mehr so trocken sind wie vorher – also echt gut !

  • Leave a Reply