Unterwegs

LUSH BEAUTY SCHOOL

Vergangenen Freitag fand an vielen Orten in Deutschland, die allererste LUSH Beauty School statt. Ich durfte in Braunschweig dabei sein. Nach einer überteuerten Veggie-Currywurst im Café Riptide und einem kurzen Spaziergang durch die Altstadt, startete die Beauty-Party eine halbe Stunde nach Ladenschluss in dem schönen Shop in der Braunschweiger Innenstadt. 

Kurz vorweg: Die Beauty School findet statt, kommen mindestens fünf TeilnehmerInnen zusammen, die sich zuvor für einen gemeinsamen Schwerpunkt entscheiden. In Frage kommt die Pflege von Gesicht, Händen oder Füßen. Die Kosten betragen 49 Euro pro Person für zwei prall gefüllte Stunden und beinhalten dazu einen Gutschein für Produkte im Wert von 25 Euro. Mehr dazu findest Du auch hier.

Ausgestattet mit Infused Water und frischen Früchten, startete nach einer kurzen Vorstellungsrunde die LUSH-Party rund um das Thema der Gesichtspflege:

Zuerst füllten wir, die zehn TeilnehmerInnen, einen kurzen Fragebogen zu unserer Haut aus. Nach einer Analyse unserer Bögen und der dazu gehörigen Haut, bekamen wir Empfehlungen für Produkte, die wir an diesem Abend am besten ausprobieren sollten. Auf meinem Zettelchen für eine empfindliche Haut, die schnell zu Trockenheit und Unreinheiten neigt, standen schnell: die Reinigungscreme 9 to 5, der frische Reiniger Angels On Bare Skin, Eau Roma Toner, die frische Maske Love Lettuce (Nicht vegan, daher würde ich beim nächsten Mal zu Oatifix greifen.), das feste Serum Full Of Grace und die Creme Celestial.

Dann ging es in Paaren ans Werk: Mit den tollen Reinigungsmitteln wurde auch die letzte Pore rückstandslos gereinigt, bevor wir uns gegenseitig die frischen und eisgekühlten Gesichtsmasken auftrugen. Leider habe ich vor lauter Euphorie zu Love Lettuce gegriffen, einer Maske, die nicht vegan ist, da diese Honig enthält. Beim nächsten Mal würde ich daher Oatifix verwenden, eine Maske, die schon des Öfteren auch in meinen Kühlschrank wanderte. Die Einwirkzeit wurde mit einer entspannenden Massage von Armen und Händen überbrückt. Besonders erfreut darüber waren auch die Passanten, die am Shop vorbei kamen. Nicht selten blieben diese an der Fensterfront stehen, belustigt von unserem auffälligen Partylook mit Haarbändern und den grünen und braunen Gesichtsmasken.

Mit dem festen Serum Full Of Grace gaben wir uns danach gegenseitig, auch nach fachkundiger Anleitung, dann noch eine tolle Gesichtsmassage. Nach dem Auftrag einer Gesichtscreme konnte dann noch ausgiebig das restliche Sortiment begutachtet und auch ausprobiert werden. Ich nutzte die Möglichkeit und testete mich durch die farbenfrohen Produkte der Emotional BrillianceSerie, beschnupperte jede Badekugel ausgiebig und auch die Masken, die in diesem Shop dekorativ auf Eis gelagert werden, erhielten nochmals meine ungeteilte Aufmerksamkeit.

Mir hat der Abend bei LUSH viel Freude bereitet und ich habe tolle Tipps für schöne Massagen bekommen. Für meine Haut war die ausgiebige Pflege eine Wohltat und ich konnte dazu in aller Ruhe Produkte kennen lernen, die bisher noch nicht in meinem Einkaufskörbchen gelandet waren. Mit rosiger Haut, neuem Wissen und ein paar kleinen Errungenschaften, ging es dann für mich am sehr späten Abend zurück nach Hannover.

Wenn Du auch einmal an einer Beauty School-Party teilnehmen möchtest, dann frag‘ in Deiner nächsten Filiale nach den Möglichkeiten.

Vielen lieben Dank an das Team von LUSH Braunschweig und an die liebe Marja von der PR, dass ich Teil des Events sein durfte. Es war mir eine riesige Freude.

You Might Also Like...

1 Comment

  • Reply
    Jule
    20. Mai 2014 at 18:09

    Ohh das klingt ja toll!! 🙂

    So ein Pflegeabend mit lauter Mädels ist bestimmt richtig cool 🙂
    Ich mag den Lushladen total gerne, weil es so gut duftet.

    Super gerne würde ich mal eine Maske von Lush ausprobieren oder eine von diesen frischen Gesichtsmasken 🙂

    Momentan besitze ich leider erst drei Lushprodukte.

    Liebe Grüße
    Jule

  • Leave a Reply