A Very Vegan Life
Herbst Lunch & Dinner Salate, Suppen & Bowls

Burrito Bowl mit Hokkaido, Birne & Tempeh

Was wäre ein Leben ohne Burritos? – nun, wahrscheinlich sehr langweilig und deswegen darf auch ein herbstliches Rezept dieser Leckerei nicht fehlen. Ob ihr die Füllung in einer Tortilla versteckt oder wie ich in einer kleinen Form oder in einem tiefen Teller anrichtet, jenes bleibt Euch überlassen, denn geschmacklich ändert sich Nichts – zum Glück.

Für 3-4 Burritos braucht ihr:

Eisbergsalat

200g Reis nach Wahl, gekocht

Black Beans, fertig zubereitet

einen kleinen Hokkaido Kürbis

1 Birne

1-2 Knoblauchzehen

400g geräucherter Tempeh

einen guten Schuss Ahornsirup

eine rote Zwiebel

Koriander, Oregano, Salz und Pfeffer

3-4 Tortillas

Backofen auf 200 Grad erhitzen. Hokkaido teilen und entkernen, in 2×2 Zentimeter Stückchen schneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech in den Ofen geben (Falls vorhanden, dann könnt ihr Knoblauchöl über den Kürbis geben…). Wenn der Kürbis ganz leicht bräunlich an den Rändern wird, sofort heraus nehmen und zur Seite stellen.

Zwiebel und Knoblauch enthäuten und fein hacken. Birne schälen, vierteln und entkernen und in kleine Stücke schneiden.

Tempeh in Scheiben schneiden und diese vierteln. Ein wenig Öl in eine Pfanne geben und erhitzen. Knoblauch, Zwiebeln und Tempeh hinein geben, dazu einen guten Schuss Ahornsirup. Sobald der Tempeh eine schöne Farbe angenommen hat, die Kürbisstückchen und die Birne hinzu geben und mit den Gewürzen nach Belieben abschmecken.

Einen Teller mit einer zuvor erwärmten Tortilla auslegen (Nutzt die Wärme des Backofens…) und darauf Salat, Reis, Bohnen und Tempeh-Kürbis-Birnen-Mischung verteilen.

On Top passen Chilifäden oder -flakes und/oder eine leckere Hot Sauce.

Guten Appetit.

You Might Also Like...

No Comments

Leave a Reply