Frühstück & Snacks

VEGANE CASHEWCREME

In letzter Zeit gab es bei uns des Öfteren eine leckere Cashew-Creme, welche ich zuvor immer „Mayo“ nannte. Da Mayonnaise allerdings grundsätzlich eine Sauce auf Basis von Eigelb und Öl ist, meine Creme hingegen vegan ist und so ohne Eigelb auskommt und zu dem als Basis die geliebten Cashews hat, habe ich kurzerhand beschlossen, dass ich meine „Mayo“ nun Creme nenne. However, das leckere Rezept, welches von Einigen von Euch gewünscht wurde, findet ihr nun nachfolgend…

Cashewcreme

  • 250g Cashews, 2-3 Stunden in Wasser aufgeweicht
  • 80ml Wasser, ggf. ein wenig mehr, sollte die Masse im Mixer zu fest werden
  • 50ml Zitronensaft
  • zwei bis drei kleine Datteln ohne Kern
  • Salz, Pfeffer (weiß)
  • eine Knoblauchzehe
  • 1/4 einer Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl & 2 EL Leinöl

Alle Zutaten in einen (Hochleistungs-)Mixer geben und zu einer sehr feinen Creme werden lassen und zu leckeren Gerichten, zum Beispiel Burrito Bowl oder Torta de Jackfruit-Carnitas, genießen.

Guten Appetit.

You Might Also Like...

4 Comments

  • Reply
    Linda
    30. Juli 2013 at 08:09

    Hört sich gut an 🙂
    Wie lange hält sich die Creme im Kühlschrank? Hast du die schon mal eingefroren (und wieder aufgetaut 😉 )

    Gruß,
    Linda

    • Reply
      Lena
      30. Juli 2013 at 08:11

      Haha, bei mir hält sich die Creme keine zwei Tage, allerdings liegt das weniger daran, dass diese schlecht wird, sondern einfach leer. Einfrieren und Auftauen? Dazu ist es auch nie gekommen… Sorry, ich kann darüber leider keine Aussage machen. (:

      Viele Grüße zurück!

  • Reply
    Lara
    25. September 2013 at 20:02

    Hej 🙂 was heißt hochleistungsmixer? Darf man fragen welchen du benutzt? Ich habe nur einen pürierstab der langsam meinen Ansprüchen nicht mehr genügt 😉 möchte mir wohl einen omniblend zulegen 🙂

  • Leave a Reply